Was ist Tee?
Die Gewinnung des Tees
Tee als Wirtschaftsfaktor
Erst Medizin, dann Weltanschauung.
Grüner Tee
Verschiedene Pflanzen für Kräutertees und ihre Wirkung
Wo Tee getrunken wird
Rezepte
Anhang
Was ist geändert?
Home Die Gewinnung des TeesDie Verarbeitung des TeesDie Kunst des Aromatisierens
   Ein Buch über Tee
 Die Gewinnung des Tees

Schwarzer Tee - Teesorten

Es gibt viele Sorten von Schwarzen Tee. Die Teesorten unterscheiden sich durch das Herstellungsverfahren, verschiedene Regionen, Klima, Bodenbeschaffenheit und Teepflanzenart. Es gibt viele Schwarz Tee Teesorten, am besten man lässt sich in einem Teeladen oder Tee Versand beraten. Hier eine kleine Auswahl verschiedenster Schwarztees.

Assam Tee (Indien) - der Assam Tee hat ein kräftiges, reiches Aroma, mit einem stark malzigen Geschmack und einer freien, dunkelrot-brauen Tassenfarbe. Assam Tee wird vor allem in Ostfriesen Tee benutzt, besonders köstlich schmeckt der Tee mit einem Schuss Milch oder Sahne.

Ceylon Tee (Sri Lanka) - sehr aromatisch, golden-bernsteinfarbig mit einem reichen, vollen Aroma, und einer goldenen Tassenfarbe. Ceylon Tee findet man vor allem in englischen Mischungen z.B. Englisch Breakfast Tea

Darjeeling Tee (Indien) - der beste und am prestigevollsten von allen schwarzen Tees. Seine ausgezeichnete Qualität liegt am Klima und das der Tee in der Höhe von 2000-3000 Metern angebaut wird. Der First flush Darjeeling Tee ist besonders aromatisch und etwas grünlich in der Tasse. Der First flush Darjeeling wird Anfang März geerntet. Der Second flush Darjeeling hat ein kräftigeres Aroma und eine dunklere Tasse.

Keemun (China) - hat ein subtiles Orchideearoma und eine Rot-braune Tassenfarbe. Das Aroma ist mild mit einer leichten Süsse.

Lapsang Souchong (China) - „Rauchtee“, ein dunkler Tee mit einem eindeutigen rauchigen Duft und einem Aroma, die Teeblätter werden über offenem Feuer getrocknet. Die Tassenfarbe gibt ein reiches, Rotbraun.

Nilgiri (Indien) - gibt ein helles und ausgereiftes Aroma. Er ist ähnlich dem Ceylon Tee

Yunnan (China) - dieser Tee hat einen lebhaften, etwas pfeffrigen oder „würzigen“ Geschmack mit einem ausgeprägten Blumenaroma. Der Tee wird auch „Mokka des Tees“ genannt, da er eine rot-bernsteinfarbige Farbe hat, und ein schweres Aroma.

Earl Grey Tee
- natürlich aromatisierter Schwarztee mit Bergamotte Öl

(info@teebuch.de)
Letzte Aktualisierung am 07. Mai 2010
Home Die Gewinnung des TeesDie Verarbeitung des TeesDie Kunst des Aromatisierens




Diese Seite merken:

Social Bookmarking