Was ist Tee?
Die Gewinnung des Tees
Tee als Wirtschaftsfaktor
Erst Medizin, dann Weltanschauung.
Grüner Tee
Verschiedene Pflanzen für Kräutertees und ihre Wirkung
Wo Tee getrunken wird
Rezepte
Anhang
Was ist geändert?
Home InhaltsverzeichnisHome Das Wort "Tee"
   Ein Buch über Tee

Earl Grey Tee?

Earl Grey Tee wurde nach Charles Grey, der zweite Earl in seiner Linie benannt. Er war Premierminister des Königs William IV. im frühen 19. Jahrhundert. Die Legende ist, dass der Earl das Rezept von einem chinesischen Mönchn, mit denen er befreundet war, und dessen Leben er gerettet hatte bekommen hatte.

Earl Grey ist eine Mischung von indischen Tees und Ceylon Tees. Der Tee erhält seinen ungewöhnlichen Geschmack aus dem Bergamottöl. Die Bergamotte ist eine kleine saure Orange. Die neueste Forschung zeigt, dass die Bergamotte einer Kreuzung zwischen einer süß sauren Zitrone (Citrus Limette) und einer sauren Orange (Citrus aurantium) ist. Die saure Orange stammt ursprünglich aus Süd-Vietnam, daher die chinesischen Verbindung.

Dieser Tee hat einen leichten erfrischenden Geschmack und kann heiß serviert werden, mit oder ohne Milch oder Zucker. Auch kann der Earl Grey Tee benutzt werden, um Eistee zu machen.

Home InhaltsverzeichnisHome Das Wort "Tee"





Diese Seite merken:

Social Bookmarking