Was ist Tee?
Die Gewinnung des Tees
Tee als Wirtschaftsfaktor
Erst Medizin, dann Weltanschauung.
Grüner Tee
Verschiedene Pflanzen für Kräutertees und ihre Wirkung
Wo Tee getrunken wird
Rezepte
Anhang
Was ist geändert?
Home InhaltsverzeichnisHome Das Wort "Tee"
   Ein Buch über Tee

Was ist Chai Tee?

Chai (südasiatisch für Tee, gesprochen tschai) bezeichnet in großen Teilen Asiens Tee in vielen verschiedenen Variationen. Chai stammt vom chinesischen 茶, ausgesprochen chá (tscha). Der Ursprung liegt in einem Schreibfehler: Während Tee in der Zhou-Dynastie um 700 v. Chr. noch tú gesprochen wurde, war dessen Schreibung 荼 (tu) dem chá (erst ab 725 n. Chr. in Texten) sehr ähnlich. In Südasien blieb die Aussprache bei der neuern Schreibung chá, während die holländischen Seefahrer den Tee aus der Provinz Fuji importierten, wo man noch die té schrieb. Dementsprechend heißt es cha oder Chai für die einen Handelswege (Russland und Mittlerer Osten, Portugal oder Handelsstädte wie Dublin, oder Gruppen wie das britische Militär im 19. Jahrhundert), und té oder Tee für die anderen (Niederlande, weiter in Nord- und Mitteleuropa). Chai (चाय) ist in Hindi die Bezeichnung für Tee, in Nepal nennt man diesen Chya; Im Russischen und Osteuropäischen Sprachraum heißt es ebenfalls Tschai (чай). Im Türkischen bedeutet Çay jegliche Sorte von Tee. Masala Chai wird als Bezeichnung für einen süßen Gewürztee aus Indien verwendet, der eine Mischung von schwarzem Tee, Milch und Gewürzen (vor allem Kardamom) ist. Masala (मसाला) ist auf Hindi das Wort für Gewürz. In Indien ist Masala Chai weit verbreitet. Es gibt kein festes Rezept oder Zubereitungsmethode für Masala Chai, viele indische Familien haben ihr eigenes gehütetes Rezept für den Tee. Aufgrund der vielen Variationsmöglichkeiten in der Zubereitung kann man Chai eher als eine spezielle Teeklasse bezeichnen. Zutaten Die Grundkomponenten jeder Chaizubereitung sind: Starker Schwarztee, dessen Geschmack nicht vollständig durch die verschiedenen Gewürze und Süßungsmittel überdeckt wird. Süßungsmittel wie weißer Zucker, aber auch brauner Zucker, Karamellzucker, Honig und andere Süßungsmittel können verwendet werden. Milch Gewürze wie Kardamom, Zimt, Ingwer, Pfefferkörner, und Nelken werden häufig verwendet, aber Chai kann auch mit anderen Zutaten wie Muskat, Schokolade oder Lakritze zubereitet werden. Die Zubereitung variiert je nach Rezept. Häufig werden zuerst die Gewürze mit Wasser in einem Topf aufgekocht, bevor Tee, Milch und Süßungsmitteln zugegeben werden und der Chai Tee ein weiteres Mal aufkocht. Danach wird der Topf vom Herd genommen und für einige Minuten stehen gelassen.

Hier ein leckerer Chai Tee (Gewürztee) bei einem Teehändler: Vata Tee

Tee

Die Basis Tee, ist in der Regel ein starker schwarzer Tee z.B. wie Assam, so dass die Gewürze und Süßungsmittel den Tee nicht überwältigen. Allerdings werden eine Vielzahl von Tees verwendet, um Chai Tee zu kochen. Die meisten Chai Tee`s in Indien werden nicht mit einem starken schwarzen Tee gemacht, sondern der Kaschmir Chai Tee mit Grünem Gun Powder Tee.

Süßungsmittel

Weißer Zucker wird viel verwendet, obwohl einzelne Geschmecker der karamellisierten Noten aus braunem Zucker, Palm-oder Kokos-Zucker oder die komplexeren leichte Säure von Honig vorzug geben. Jaggery (unraffinierter Rohrzucker) wird auch als Süßungsmittel, vor allem in ländlichen Teilen von Indien genommen. Manchmal kann eine überraschend große Menge an Zucker erforderlich sein, um den Geschmack der Gewürze zu kompensieren, ein Rezept z.B. verwendet drei Esslöffel Zucker in 3 1/2 Tassen Chai. Kondensmilch kann auch als Mehrzweck-Süßstoff und Milch zusätzlich hinzugefügt werden.

Milch

Normalerweise wird Vollmilch für ihren Reichtum an Inhaltsstoffen verwendet. Generell Masala Chai wird durch Mischen von 1/4 bis 1/2 Teile Milch mit Wasser zusammen zum kochen gebracht. Wie bereits erwähnt, einige Leute mögen Kondensmilch in ihrem Masala Chai um die Verwendung als Süßungsmittel zu verdoppeln.

Gewürze

Der traditionelle Masala Chai ist ein erfrischendes, stark gewürztes Getränk, mit so genannten "warmen" Gewürzen aufgebrüht. Die meisten Masala Chai enthalten eine oder mehrere der folgenden Zutaten: Kardamom, Zimt, Ingwer, Sternanis, Pfeffer und Nelken.

Traditionell ist Kardamom eines der beherrschenden Gewürze, durch andere Gewürze wie Nelken, Ingwer, schwarzer Pfeffer wird der Chai Tee ergänzt, die beiden letztgenannten Gewürze geben einen angenehmen pikanten Geschmack. In Indien wird aber auch frischer Ingwer häufig genutzt. Allerdings wird in West-Indien, Sternanis und schwarzer Pfeffer ausdrücklich vermieden. Die Kaschmir-Version von Chai ist mit grünem Tee anstelle von schwarzem Tee gebrüht und hat eine subtile Mischung von Aromen aus: Mandeln, Kardamom, Zimt, Nelken und manchmal Safran.

Weitere mögliche Zutaten für den Chai Tee können Muskatnuss, Rosenblätter oder Süßholzwurzel sein.

Es gibt kein festes Rezept oder Herstellungsmethode für Masala Chai und viele Familien haben ihre eigenen Rezepte. Der Schlüssel zu guten schwarzen Tee zu nehmen und die Mischung lange genug heiß zu lassen um den Geschmack des Tees zu erhalten, aber nicht zu lange.

Zutaten

  • 2 TL schwarze Loser Tee
  • 4 Hülsen Kardamom (oder 1/2 Teelöffel gemahlen)
  • 1 eine halbe Zimtstange gebrochen 
  • 1 Prise Safran Fäden
  • 4 Tassen Wasser
  • 2 Tassen Milch
  • 2 Esslöffel fein gemahlene Mandeln
  • Honig nach Geschmack

Zubereitung

Kombinieren Sie alle Zutaten mit Ausnahme von Honig und Mandeln in einem Topf. Aufkochen lassen auf mittlerer Flamme. Hitze reduzieren, um es leicht köcheln zu lassen für ca. 5 Minuten.

Fügen Sie einen Teelöffel Mandeln auf dem Boden einer Tasse zum Servieren und gießen Sie den heißen Tee darüber. Heiß servieren und mit Honig nach Geschmack süßen.

oder ein anderes Rezept:

Chai Tee

  • 0,5 l Wasser
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Nelken
  • 4 Teelöffel Schwarzer Tee
  • 0,25 l Milch

Das Wasser im Topf erhitzen, Kardamom, Zimt, Nelken und den schwarzen Tee dazu geben und alles zusammen Aufkochen lassen, danach Milch zugießen und kurz erhitzen. Nun alles durch ein Sieb in eine vorgewärmte Kanne gießen und den Chai Tee heiß genießen

und noch ein Rezept:

Masala Chai

  • 6 Tassen Wasser
  • 4 Tassen Milch
  • 6 Kardamom - Kapseln, grüne
  • 4 Nelken
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 1 TL Anis
  • 1 Stange/nZimt
  • ½ TL Ingwer, frisch, feingehackt
  • 4 EL Tee, schwarzer
  • 6 EL Honig

Die Zutaten, außer Milch und schwarzem Tee, in einem Topf zum Kochen bringen und bei geringer Hitze 10 Min. köcheln lassen. Nun die Milch zugeben und 5 min. weiterköcheln. Schwarzen Tee zugeben, kurz aufkochen und 3-5 Min. ziehen lassen. Dann durch Sieb abgießen und nach Belieben süßen. Heiß servieren

Home InhaltsverzeichnisHome Das Wort "Tee"