Was ist Tee?
Die Gewinnung des Tees
Tee als Wirtschaftsfaktor
Erst Medizin, dann Weltanschauung.
Grüner Tee
Verschiedene Pflanzen für Kräutertees und ihre Wirkung
Wo Tee getrunken wird
Rezepte
Anhang
Was ist geändert?
Home InhaltsverzeichnisPressestimmenWo Tee getrunken wird
   Ein Buch über Tee

Hausmittel gegen Pickel, Akne und unreine Haut - Was hilft ?

Was ist Akne ?

Aufgrund verstärkter Talgproduktion (Seborrhoe) und einer Verhornungsstörung im Ausgang des Talgdrüsenfollikels bilden sich Komedonen. Entzünden sich diese, entwickeln sich Papeln, Pusteln oder Knoten. Untersuchungen an ein- und zweieiigen Zwillingen haben gezeigt, dass es eine starke genetische Prädisposition für die endogene Akne gibt.

Weitere Ursachen sind:

Bakterien: Neuere Forschungsergebnisse zeigen, dass es für den Beginn des Akne-Entzündungsprozesses nicht der übermäßigen Besiedlung (Hyperkolonisation) mit Propionibacterium acnes bedarf. Gleichwohl spielen jene Bakterien, die die entstehende Wunde besetzen, für den weiteren Verlauf und Schnelle des Entzündungsprozesses eine Rolle.

Androgene: Androgene stimulieren die Zunahme des Talgdrüsenvolumens (Talgdrüsenhyperplasie) wie auch die Keratinozytenproliferation bzw. die Ausbildung einer Proliferationshyperkeratose im Ausführungsgang des betroffenen Follikels.

Liganden von Peroxisom-Proliferations-aktivierenden Rezeptoren (PPAR): Menschliche Talgdrüsen sind üppig mit PPAR ausgestattet. Unter den verschiedenen PPAR-Subtypen ist besonders PPARα bei der Regulation der Lipidsynthese beteiligt. Das 5-Lipoxygenase-Produkt Leukotrien B4 (LTB4) ist einer der stärksten natürlich vorkommenden PPARα-Liganden, stimuliert zusammen mit Androgenen die Lipidsynthese der Talgdrüsen.

Komedogene Stoffe: Komedogene Substanzen etwa aus Kosmetika behindern auf Grund ihrer stofflichen Eigenschaften die Abschilferung der Korneozyten (Retentionshyperkeratose) und fördern so die Bildung von Komedonen und Pickeln (Komedogenese).

Rauchen: Untersuchungen zeigten, dass Zigarettenrauch hohe Mengen an Arachidonsäure und polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen enthält. Diese initiieren einen Phospholipase-A2-abhängigen Signalweg, der die proentzündliche Wirkung von Arachidonsäure weiter stimulieren kann und somit Akne fördern kann

Stress: Das Stresshormon CRH vermag die Lipidgenese und die Umwandlung von DHEA nach Testosteron in den Sebozyten zu beeinflussen. Inwieweit sich dies in der Praxis auswirkt und ob die Erkenntnis neue Therapieansätze eröffnet, muss noch geklärt werden.

Mittel gegen Pickel, Akne und unreine Haut (Mitesser)- Was hilft ?

    Gemüsebohne

    Hautärzte halten viel von den Glukokinien, dieser Stoff ist vermehrt und in hoher Konzentration in getrockneten Bohnenschalen. Bei Ekzemen und Akne wird der Bohnenschalentee sowohl zum Trinken aber auch für Kompressen empfohlen. Vier Eßlöffel getrocknete Bohnenschalenwerden mit einem 1/4 Liter Wasser kurz aufgekocht, dann 5-7 Minuten ziehen lassen, dann absieben und schluckweise zwei bis dreimal am Tag eine Tasse tricken oder als Kompresse auf die behandelten Stellen auftragen. Achtung:  Bohnen nie roh essen sondern garen, es kann sonst zu Vergiftungen führen !!!

    Webtipp:
    TeeBohne, Teeversand für Kräutertee, Tulsi Tee und Wellnesstee

    Kamille

    Größere Schüssel Heißes Wasser und dazu 2 Teebeutel Kamilletee oder 2 Löffel lose Kamille,dann mit einem Handtuch die Schüssel verdecken, sodass der Dampf nicht raus kommt. Dann das Gesicht über die Schüssel und das Handtuch über den Kopf, wie beim Dampfbad machen, dann mit dem Gesicht unter dem Kamilletee-Dampfbad ca. 10min ausharren. Man merkt wie sich die Poren öffnen und man schwitzt. Kamille wirkt antibakteriell, trocknet die Haut nicht aus, wie manche Gesichtsmasken und hilft gut gegen Pickel. Auch kann man betroffene Stellen mit Kamillenbad waschen oder auftragen. Das Kamillendampfbad sollte man ca. 1x in der Woche machen. Wenn die Poren sich schön geöffnet haben, kann man die Pickel und Mitesser leichter ausdrücken, am Besten mit einer "Zange" aus der Apotheke. Die Finger müssen gut sauber sein, das keine Bakterien oder Schmutz in die offenen Poren an die Pickel gelangen dürfen.

    Teebaumöl

Teebaumöl findet aufgrund seiner antiseptischen, bakteriziden und fungiziden Wirkung Verwendung in der Dermatologie (z. B. in der Therapie von Akne, Schuppen und Schuppenflechte, Pilzerkrankungen, Dellwarzen) sowie bei Muskelschmerzen, offenen Wunden, Rheuma, Raucherhusten und Krampfadern. Es ist im Europäischen Arzneibuch aufgeführt, jedoch gibt es aufgrund von fehlenden Fertigarzneien keine gesicherte Indikation.

Teebaumöl wird in vielen dermatologischen Präparaten verwendet: in Shampoos, Hand- und Körpercremes (besonders bei unreiner Haut, wie Akne), in Gesichtsmasken Deodorants, Badezusätzen, Seifen, Zahnpasta, Mundwässern. Bei Pilz- und Bakterienbefall der Haut (z.B. bei Akne, Fußpilz) werden zumeist Zubereitungen mit 5 bis 10% Teebaumöl verwendet. Bei Anwendungen im Mundraum muss Teebaumöl sehr stark verdünnt werden. Die Konservierung von vielen kosmetischen Produkten ist mit Teebaumöl möglich. 

Leiden Sie unter Akne und haben Sie schon alles ausprobiert? Verzweifeln Sie nicht, probieren Sie Revitols Aknepräparat Acnezine. Es wirkt anders als andere Produkte, denn es besteht aus zwei Elementen.Zum einen aus der Creme, zur äußerlichen Anwendung auf der Haut; und zum anderen aus der Nahrungsmittelergänzung - welche die Akne von innen heraus bekämpft und nachhaltig heilt. Das Präparat wirkt sich positiv auf den Organismus aus. Sie können sich schon bald an einem schönen Hautbild erfreuen.

Gesichtsmasken - Hausmittel


Maske 1:
Einen Brocken Hefe mit lauwarmer Milch zu einer Paste verrühren, mit Pinsel auftragen. Ist die Maske fest, mit lauwarmen Wasser abwaschen! Wirkt glättend und reinigend.


Maske 2:
Verrühr zwei Esslöffel Heilerde mit warmen Wasser zu einem Brei - trag ihn nicht zu dünn auf dein Gesicht auf! Wasch ihn wieder ab, wenn er überall getrocknet ist (*bröckel*) - deine Haut ist matt & glatt, die Poren sind geschlossen! Spannt die Maske zu stark? Nimm das nächste Mal statt Wasser Sahne oder Kamillentee!

Maske 3:
Hack ein halbes Sträußchen Petersilie klein und verrühr es mit zwei Esslöffeln Quark oder Joghurt. Dick auftragen und nach 20 Minuten abwaschen. Erfrischt & glättet jede Haut!


Maske 4:
Schneide eine Zitrone in der Mitte durch, drück eine Hälfte aus. Trenn ein Eigelb vom Eiweiß und gib das Eigelb heile in die halbe Zitrone! Das ganze muss jetzt ein paar Stunden durchziehen - das Ei zieht die Wirkstoffe der Zitrone in sich hinein! Trag dann das Ei mit dem Pinsel auf Dein Gesicht auf. Nach 20 Minuten mit kaltem Wasser abwaschen. Macht die Haut glatt & sauber!

Maske 5:
Zerdrücke Ananas-Fleisch mit einer Gabel, verrühre es mit einem Esslöffel Joghurt. Trag trag den Brei als Maske auf - ca. 10 Minuten einwirken lassen, dann mit viel Wasser abwaschen!

Haben Sie noch ein wirksames Heilmittel, Hausmittel oder Gesichtsmaske, was hilft, auf die Schnelle gegen Pickel, Akne und unreine Haut, dann schreiben Sie mir 
Home InhaltsverzeichnisPressestimmenWo Tee getrunken wird



Diese Seite merken:

Social Bookmarking